Recently and now

Starbucks Hakescher Markt

Seitenstrasse

sieht aus wie analog, war aber die VSCO app

schmeckte gar nicht. Geldverschwendung !


Austern für 1 € yum !


with my girl V.

YamYam Berlin // schmeckte einen Tag super, am anderen so la la. And believe me, i know korean food.








Wassup kids ! Nothing much to say. Berlin von meinem iPad ! Hab alles unterschiedlich bearbeitet, paar Bilder sind von Instagram, paar von der VSCO App, und paar wurden am Rechner ein bisschen nachgebessert. Wenn ich meine deutschen Einträge lese, find ichs inzwischen auch fast ein bisschen komisch. Meine Romane sind fast alle auf Englisch, fast alle meine online Bekanntschaften aus dem Ausland, und die Magazine und Blogs die ich lese sind auch meistens auf Englisch. Was geht. Naja. In zwei Wochen gehts nach China ! Peking und Shanghai callinnnn ! Freu mich mega. Mein hart verdientes Geld verprassen bis zum geht-nicht-mehr ! Davor muss ich aber noch mein Visum kriegen. Hoffe alles geht gut, dennnn ich hab keine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen. Geizig wie ich bin klicke ich immer wieder auf das 0,00€ Kästchen. Die 30€ könnte man schließlich anders investieren, ge ? So. Davor muss noch eine neue Kamera gekauft werden und am liebsten würde ich auch noch einen neuen Laptop kaufen. Ich hab nämlich keinen, und wenn ich nicht immer gleich blogge, häufen sich wieder meine geplanten Einträge und am Ende wird doch nix draus. Große Investitionen und zu wenig Geld. Was man relativ betrachten kann. Nicht jeder macht mal so ne 1500€ Investition, nur um von der 3000€ Investition berichten zu können. Ok Laptop kauf ich wahrscheinlich nicht, aber ne neue Kamera wär schon drin. Brauch ja noch Geld für nach China. Obwohl ich da auch schon eingetragen bin für sieben Tage die Woche. Wie ihr sehen könnt, faul bin ich nicht, aber dennoch irgendwie schon. Floralpunk schieb ich so vor mir hin, eine Menge Papierkram für meine Mutter muss noch erledigt werden und mein Zimmer sieht gerade aus wie ein Saustall. 

Andere studieren zurzeit fleißig vor sich hin, und ich schmiede fleißig Pläne für Reisen, Trips und Geldgeschäfte. Habe realisiert dass ich zu viele Interessen und keine Leidenschaften habe, deswegen wirds glaub auch nix mehr mit Traumstudium und Traumberuf. Werd mich aber trotzdem im Wintersemester nochmal immatrikulieren lassen, und zwar für Sinologie ! Nen Abschluss will ich nämlich schon. Ja ich gehör zu denen die irgendwie alles wollen. Ganz nebenbei, Geld ermöglicht vieles. Und ich will dieses viele. Für alle die es nicht nachvollziehen können.... Ich kann auch nicht nachvollziehen wieso manche planlos BWL studieren ohne konkretes Ziel vor Augen. Das mag ich nämlich gar nicht. Keine Ziele haben. Mein Problem ist nur ich hab zu viele. Also, wir werden es alle schon irgendwie zu etwas bringen. Ich zieh mir jetzt nach nem anstrengendem Arbeitstag Ratatouille rein und cheers !